Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Beurlaubung / Rückmeldung

 

Studierende, die ein mindestens dreimonatiges Auslandsstudium oder Auslandspraktikum durchführen, haben die Option, sich für das entsprechende Semester entweder beurlauben oder sich regulär rückzumelden zu lassen.

Beurlaubung auf Grund eines Auslandsaufenthaltes allgemein:

Es besteht die Möglichkeit, sich für ein Auslands- oder Praxissemester beurlauben zu lassen. Die Beurlaubung muss von Studierenden selbst beantragt werden und wird keineswegs durch das Akademische Auslandsamt oder die Fakultät vorgenommen! Beurlaubte Studierende sind nicht berechtigt, an der BUW Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen. Auch bei einer Rückkehr vor Semesterende an die BUW besteht hier kein Recht, Prüfungen abzulegen. Während der Beurlaubung im Ausland erbrachte Studienleistungen können selbstverständlich auf das Studium angerechnet werden. Ein Urlaubssemester wird nicht auf die Zahl der Fachsemester sondern nur auf die Hochschulsemester angerechnet. Für die Beurlaubung ist innerhalb der Rückmeldefrist die persönliche Vorsprache/Antragstellung im Studierendensekretariat erforderlich:

Studierendensekretariat,
Geb. G.08. - Service Center
www.uni-wuppertal.de/studium/beurlaubung/

Studierende, die wegen eines Auslands- oder Praxissemesters beurlaubt sind, sind automatisch von der Zahlung des Sozialbeitrags befreit. Zusätzlich kann beim Allgemeinen Studierenden Ausschuss (AStA) Wuppertal die Erstattung des Mobilitätsbeitrags (»NRW-Ticket«) beantragt werden.
Bei einem Auslandsaufenthalt mit einer Dauer von mehr als einem Semester denken Sie bitte daran, jemanden zu bevollmächtigen, der sich während Ihrer Abwesenheit um Ihre Rückmeldung und ggf. um Ihre Beurlaubung oder den Antrag auf Ausnahme von der Studienbeitragspflicht kümmert.

 

Beurlaubung auf Grund eines Auslandssemesters - Notwendige Unterlagen:

  • Beurlaubung: Auslandssemester - Notwendige Unterlagen: \t

    • Antrag auf Beurlaubung
    • Bescheinigung der Fakultät mit folgendem sinngemäßen Inhalt:
      Hiermit befürwortet die Fakultät …, dass die/der Studierende Frau/Herr … auf Grund eines Auslandsstudiums an der … Universität für die gesamte Dauer des Winter-/Sommersemesters 20… beurlaubt wird.

  • Beurlaubung: Auslandspraktikum - Notwendige Unterlagen:

    • Antrag auf Beurlaubung
    • Bestätigung des Praktikumsgebers über die geplante Durchführung des Praktikums
    • Bescheinigung der Fakultät, aus der ersichtlich ist, dass ein Praktikum von mehr als drei Monaten absolviert wird und eine Beurlaubung für das gesamte Winter- /Sommersemester 20… befürwortet wird.
      Eine Beurlaubung ist aber nur dann möglich, wenn das Praktikum nicht bereits in der Prüfungsordnung enthalten ist.

Erstattung des Mobilitätsbeitrages:

Zusätzlich kann beim Allgemeinen Studierenden Ausschuss (AStA) Wuppertal die Erstattung des Mobilitätsbeitrags (»NRW-Ticket«) beantragt werden.

 

Die Erstattung des Mobilitätsbeitrages (s.o.) kann bei einem Auslandsaufenthalt ebenso beantragt werden, auch wenn keine Beurlaubung vorliegt. Im Ausland erbrachte Studienleistungen können demgegenüber angerechnet werden.

zuletzt bearbeitet am: 21.10.2015