Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Europa-Zertifikat


 

An der Bergischen Universität Wuppertal kann durch geringfügig erweiterte Studienleistungen im Themenbereich "Europa/Europäische Integration" ein „Europa-Zertifikat“ erworben werden. Das Zertifikat zielt darauf ab, den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zu beruflichen Tätigkeiten mit europäischer und/oder internationaler Ausrichtung zu erleichtern. Traditionele und aktuelle Fragen zur EU-Integrationsdynamik und zum BREXIT werden aus interdisziplinärer Sicht thematisiert.

Der Erwerb des Zertifikats setzt die erfolgreiche Teilnahme an einem interdisziplinären Seminar und drei europabezogenen Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt mindestens 12 Leistungspunkten (LP) jeweils mit einem benoteten Leistungsnachweis sowie die erfolgreiche Teilnahme an einer eurobezogenen Sommerakademie des Gustav-Stresemann-Instituts in Bonn (10-tägig, ca. 350 € Teilnahme- bzw. Übernachtungsgebühr) voraus. Die LPs müssen innerhalb von höchstens vier aufeinander folgenden Semestern erworben werden.

Beteiligte Fächer sind: Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft. Ein Fach sollte im Studienbereich der/des Studierenden liegen. Die dem Europa-Zertifikat zugeordneten Lehrveranstaltungen sind in den Ankündigungen der vier beteiligten Fächer kenntlich gemacht.

Eine schon im eigenen Studienfach erbrachte Studienleistung aus den genannten Bereichen kann anerkannt werden. An ausländischen bzw. europäischen Universitäten erbrachten Studienleistungen können auf Antrag anerkannt werden.

Das Europa-Zertifikat kann von Bachelor- und Master-Studierenden der Bergischen Universität Wuppertal erworben werden. Bei Bachelor-Studierenden ist eine Einschreibung zum Europa-Zertifikat erst ab dem dritten Fachsemester möglich.

zuletzt bearbeitet am: 09.08.2017